Die Malediven

Buche deinen exotischen und luxuriösen Surftrip mit den #1 Experten für die Malediven

Die Malediven sind ein wahres Surferparadies

Die Malediven sind der Traum für jeden Surfer, egal ob Profi, Anfänger, Hobbysurfer oder Familienreisender. Jeder kann seinen Traumurlaub wahr werden lassen: Ob auf einem privaten Surfboot, in einem luxuriösen Resort oder gemeinsam mit Freunden in einem geselligen Surfcamp. Auf den Malediven kannst du surfen bis zum Umfallen und der Indische Ozean und die weißen Sandstrände sorgen für die richtige Atmosphäre. Die Malediven sind DAS Urlaubsziel für jede Postkarte und LUEX hilft dir dabei, deinen Trip genau nach deinen Vorstellungen zu gestalten.

Warum Du bei uns buchen solltest

LUEX bietet die größte Auswahl an Surfreisen weltweit. Wir haben die besten Möglichkeiten, genau das zu finden, was zu DEINEN Anforderungen passt. Die meisten unserer Mitbewerber bieten nur eine begrenzte Auswahl von 40-50 Reisepaketen an. Aber es gibt viel mehr zu bieten! LUEX hat sich besonders bemüht und ist nun imstande viele unterschiedliche Optionen anzubieten. Wenn du DEINE Reise nicht bei uns findest, dann findest du sie nirgendwo!

Die Malediven haben bereits 2005 zum ersten Mal unser Herz erobert und sind seitdem ein richtiger LUEX "Sweet Spot". Die meisten unserer Mitarbeiter haben viel Zeit auf den Malediven verbracht. Sie haben dort gelebt, sind gereist und vor allem gesurft! Sie kennen den Inselstaat wie ihre Westentasche. Bei uns ist es immer persönlich. Wir gehen auf deine Bedürfnisse ein und entwickeln die besten Angebote, die deinen Bedürfnissen entsprechen.

Wir bieten immer Bestpreisgarantie! Es gibt viele Kostenfallen auf den Malediven, doch durch unser umfangreiches Netzwerk und unsere langjährigen Erfahrungen wissen wir, wie wir sie vermeiden können. Somit kannst du hart verdientes Geld bei Surfpässen, Dienstleistungen und Surfpaketen sparen und dein hart erarbeitetes Geld in andere, effizientere Dinge investieren.

Wir bieten sichere, schnelle und zuverlässige Zahlungs- und Buchungsmöglichkeiten. Was LUEX aber wirklich auszeichnet, ist, dass du mit echten Menschen sprichst! Wir führen dich nicht nur Schritt für Schritt durch die Buchung, sondern unterstützen dich auch bei allem anderen was du brauchst. Wir machen es dir so einfach und entspannt wie möglich!

Bei LUEX kannst du mit echten Menschen sprechen, die auch wirklich Ahnung von den Dingen haben, von denen sie sprechen! Alle unsere Sales Mitarbeiter waren auf den Malediven und kennen das Land und seine Wellen in- und auswendig. Keine automatisierten Nachrichten, kein Tippen mit dem Roboter - sondern echte menschliche Unterstützung von uns!

Deine Experten

Von Surfer zu Surfer! Was LUEX von der Masse abhebt, ist die Kompetenz und der persönliche Umgang unseres Teams mit dir.

Wir sind alle selber Surfer und verstehen daher deine Bedürfnisse. Kombiniert mit unserem Wissen über alle Optionen von Surf Chartern werden wir DEINEN perfekten Surfurlaub auf den Malediven finden!

Aufgepassteinige Wellen auf den Malediven sind privat

Es gibt kein größeres Ärgernis, als Weltklassewellen vor der Haustür zu haben, aber nicht surfen zu dürfen. Zwar gibt es mächtig viele Wellen auf den Malediven, doch bieten einige Resorts private Breaks an, um die Anzahl der Surfer zu begrenzen, und auch um Line-Ups kontrollieren zu können. Daher wirst du nicht einfach drauf los surfen können, außer du hast deine Surfpässe im Voraus gebucht! Als akkreditierter Surfreiseveranstalter haben wir dich natürlich abgedeckt und stellen sicher, dass du die Session deines Lebens nicht wegen einer Formalität verpasst.

Beachte auch, dass nicht alle Inseln einen einfachen Zugang zum Surfen haben, was den Surftransfer zu den Wellen zu einer kostspieligen und zeitaufwändigen Mission machen kann. Die Preise, die Qualität, die Verfügbarkeit von Transfers, Coaching, Guiding und Board-Verleih variieren stark. Überlass uns die Arbeit, für dich die beste Lösung für deine Bedürfnisse zu finden.

Die 5 Regionen der Malediven

Das Nördliche Atoll

Die letzte Grenze der Malediven! Über die Inselformation 115 km nördlich von Male ist nicht allzu viel bekannt, außer dem UNESCO-Biosphärenreservat, das sich im Baa-Atoll befindet und ein beliebter Taucher-Wallfahrtsort ist. Die Region ist noch nicht vollständig erforscht, aber es gibt Wellen um die Atollen Maalhosmadula, Baa, Raa und Lhaviyani, die einen starken SW-SE Swell benötigen, um in Gang gebracht zu werden. Das best gehütete Geheimnis des Landes steht nicht auf dem Plan der konventionellen Surf-Reisenden und das Reisen mit dem Surf-Charter mit einem erfahrenen Kapitän ist Pflicht. Aber wenn du der spirituelle Abenteurer bist, der weiß, wie man eine Karte und Seekarten liest, und wenn du deine Reise von April bis September planst, wirst du von perfekt leeren Line Ups empfangen, bei denen meilenweit keine Seele in Sicht ist.

Das Nord Male Atoll

Hier begann alles! Das Surfmekka der Malediven und die erste Location, auf die Surfreisende bei der Landung im Paradies stoßen. Nord Male ist bei weitem das beliebteste und überfüllteste Gebiet der Malediven mit vielen Übernachtungsmöglichkeiten. Der Ort ist gefüllt mit Gästehäusern, Camps, Hotels, Resorts oder Charterbooten, die alle Arten von Budgets bedienen, besonders in den Hauptsommermonaten. Seit Tony "Hussein" Hindes Boot in den 70er Jahren in Schwierigkeiten geriet, hat sich vieles verändert, aber der Ort ist so schön wie eh und je mit einer riesen Auswahl an Wellen. Nord Male hat die bei weitem höchste Konzentration an Weltklasse-Wellen in der Region, die von bildschönen Barrels a la Pasta Point und Cokes bis hin zu super langen Sections reicht, die man bei Jailbreaks oder Honkys findet. Nord Male ist außerdem unglaublich beständig und wird von März bis Oktober kaum flach. Während die Menschenmassen natürlich eine Rolle spielen können, ist es noch bei weitem nicht so schlimm wie in Indonesien, Australien oder Hawaii.

Das Süd Male Atoll

Der ruhige Bruder des Nord Male Atoll ist eine 40-minütige Speedboot-Fahrt vom Velana International Airport des Landes entfernt und die Line-Ups sind nicht annähernd so überlaufen wie "up the road". Viele Surfcharter und Safariboote bevorzugen den Aufenthalt im Nord Male Atoll und konkurrieren mit anderen Anbietern um die besten spots. Süd Male hat einen entspannteren Vibe und ist perfekt für Familien und Menschen, die es vorziehen, weniger überfüllte Line-Ups zu surfen. Es hat vielleicht nicht den gleichen Ruf wie andere Atolle, aber Süd Male kann mit jeder anderen Region auf den Malediven in Bezug auf seine Wellen konkurrieren. Immer etwas kleiner als im Norden, aber wirklich weltklasse, wenn die Bedingungen stimmen. Wunder dich nicht, wenn du bei perfekten 5-Fuß Barrels auftauchst und keine andere Seele in Sichtweite ist - nicht's daran sollte dich beunruhigen, die Massen tummeln sich einfach andernorts!

Das Zentrale Atoll

Ein Muss für alle Surferkundungen! Die zentralen Atolle sind nicht ganz so im Gespräch wie die bekannteren Nord- und Süd Male Atolle, doch das Paradies erwartet dich hier wirklich! Unberührte, menschenleere Line-Ups meilenweit. Es wird vielleicht nie so groß wie die Spots im Norden, dennoch gibt es reichlich perfekte und beständige Wellen, wie man sie sich nur wünschen kann. Unter den richtigen Bedingungen mit einem starken südlichen Schub wird dieses ansonsten so idyllische und abgelegene Paradies wahrhaftig lebendig und du wirst auf Wellen treffen, so perfekt, dass du es erst glauben kannst, wenn du sie siehst. Was noch hinzukommt, ist die Tatsache, dass es noch Plätze gibt, an denen nur wenige Glückliche gesurft sind. Sie sind die wahre Definition von geheimen Orten, die nur darauf warten, benannt zu werden! Aufgrund der Form und Lage der einzelnen Atolle findest du immer einen Platz, der vor dem Wind geschützt ist. Alle Spots sind recht nah beieinander, was es leicht macht, zwischen ihnen zu wechseln und den ganzen Tag perfekte Bedingungen zu finden.

Das Südliche Atoll

Die Südatolle sind ein wahres Juwel und eines der am wenigsten erforschten Surfziele der Welt. Tief im Indischen Ozean und 45 Minuten Flugzeit vom Trubel von Male entfernt, sind die Südatolle so abgelegen wie es nur geht. Es gibt kaum etwas anderes als leere Weltklassewellen, ein paar Resorts und noch weniger Bootstouren. Die Südatolle sind den weitgereisten südlichen Swells stärker ausgesetzt und haben dementsprechend eine längere Surfsaison, die Anfang Februar beginnt und erst im November endet. Das Huvadhoo Atoll ist ein Magnet für Wellen und nimmt aus allen Richtungen mehr Swell auf als jedes andere Atoll auf den Malediven. Die Auswahl, Qualität und Quantität der Wellen im Süden ist atemberaubend! Es gibt alles, von schweren Barrels über steile Wände im schönsten und idyllischsten Hinterhof der Welt, in dem niemand sonst zu Hause ist.

Was unsere Kunden sagen

"....alleine das Radfahren auf weißen, sandigen Wegen durch tropisch perfekte Vegetation zaubert ein Lächeln auf dein Gesicht...."

Thomas
(Niyama Private Islands – Malediven)

".... Wir wissen, dass wir recht picky waren und viel Unterstützung brauchten, aber ihr habt unsere Idee absolut verstanden. Die Malediven waren unglaublich! Danke!"

Victoria
(Kandooma Resort – Malediven)

"Wenn ich nur ein Wort verwenden könnte, um die Reise zu beschreiben, wäre es PERFEKTION! ...Ich fand alles toll: Zimmer, Lage, Crew, Wellen, Aussicht, Wetter,....Es war so entspannend. ..."

Reinaldo
(Four Seasons Kuda Huraa – Malediven)

"... Ein Freund hat mir von Luex erzählt und ich muss sagen, dass sie alle unsere Erwartungen übertroffen haben. Sehr professionell, ehrlich und mit sehr guten Kenntnissen der Malediven, was heißt, dass Martin uns genau die Reise angeboten hat, die wir wollten..."

Robin
(Niyama Private Islands – Malediven)

".... Das war auch das erste Mal, dass wir das Surfen waren. Mein Freund war wirklich gut, ich nicht so sehr. Aber wir sind uns beide einig, dass Surfen unser neues Lieblingshobby ist. Wir planen bereits einige neue Surfabenteuer :)"

Mila
(Naladhu Private Island - Malediven)

"....Die ganze Reise war perfekt. Es waren die ganze Zeit nur wenige Surfer im Resort. Haben das November-Surfen lieben gelernt. Wir konnten Lohi's und Sultans alleine surfen. Das Team im Resort war sehr freundlich und sehr lustig. ..."

Shannon
(Hudhuranfushi Surf Resort - Malediven)

".... Das Resort war alles und noch mehr, als wir erwartet hatten, vor allem für meine nicht surfende Frau. Die lokale Break war praktisch und die Surfbootfahrten waren großartig. Unsere Surfguides waren sachkundig, hilfsbereit und sehr entspannt. ..."

Alec G.
(Hudhuranfushi Surf Resort - Malediven)

5 Gründe, warum du auf die Malediven reisen solltest

01

Die besten Wellen der Welt

Die Malediven bieten je nach Region die richtigen Wellen für jedes Surflevel und jeden Wunsch. Während sich die besten und höchsten Wellen auf den Nord und Süd Male Atollen finden, haben auch die nördlichen, südlichen und zentralen Atolle viele beständige Wellen zu bieten - jedoch ohne die Menschenmassen der Male Atolle. So hat jede Region ihren eigenen Charme. Entscheide dich, was dir am wichtigsten ist. Höhe, Beständigkeit oder vielleicht Art der Wellen? Wir sagen dir, wo du genau DIE Wellen findest, die du haben möchtest.

02

Die Malediven sind das ganze Jahr über ein perfektes Surfziel

Je nach Atoll unterscheidet sich die Hauptsaison der Malediven leicht. So ist die beste Zeit, das Nord Male Atoll zu bereisen, Mai bis August, während man zu den südlichen Atollen besser im März oder April reisen sollte. Die gute Nachricht ist aber: Von März bis Oktober findet man immer einen Spot, sodass du das ganze Jahr über zu den Malediven reisen kannst - und wir verraten dir, wohin deine Reise im Monat deiner Wahl am besten gehen sollte.

03

Neben dem Surfen gibt es auf den Malediven viele Alternativen

Auf den Malediven kannst du problemlos von morgens bis abends surfen - oder bis deine Beine nicht mehr mitmachen. Falls du einmal eine Pause oder etwas Abwechslung brauchst, haben die Malediven für jeden das richtige Angebot parat: Yoga, Schnorcheln, Tauchen, Hängematten, Pools, Delphine, tropische Bars oder Fitnesstraining, alles ist möglich. Gestalte deinen Urlaub genau so, wie du es möchtest, wir organisieren alles für dich!

04

Atemberaubende Unterwasserwelt - Tauchen auf den Malediven

Nicht nur oberhalb des Wassers sind die Malediven ein wahrer Augenschmaus - auch unter der Wasseroberfläche haben sie einiges zu bieten. Du solltest Schnorcheln oder Tauchen auf den Malediven unbedingt auf deine Bucketlist setzen, denn die Korallenriffe (einige Weltkulturerbe) sind einfach atemberaubend. Das kristallklare Wasser wimmelt von Rochen, verschiedenen tropischen Fischen (auch Nemo und Dori ;) ) und sogar Riffhaien. Keine Angst - die werden dein Surfparadies nicht stören!

05

Erkunde die Umgebung mit dem Flugzeug oder Boot

Wenn der Aufenthalt auf der kleinen Insel nicht abenteuerlich genug ist oder du es satt hast, die ganze Zeit an den gleichen Stellen zu surfen, dann steig einfach auf ein Boot oder miete ein Flugzeug.

Ja, du hast richtig gehört - ein Flugzeug. Das einmalige Erlebnis von Wasserflugzeug- oder Helikopter-Surf-Exkursionen ermöglicht es dir, zu entlegenen Line-Ups zu gelangen und stundenlang ganz privat im Abseits zu surfen. Es ist die schnellste Art zu reisen und die perfekte Transportwahl, wenn die Wellen über die Atolle pumpen.

Nimm dein Frühstück noch während der Morgendämmerung zu dir, gib deiner besseren Hälfte einen Abschiedskuss und steig auf das Flugzeug, das dich zu perfekten Lefthandern bringt, die nicht einmal ein Boot erreicht. Stundenlang alleine surfen und rechtzeitig zum Abendessen mit der Familie zurückkehren ist etwas, das nicht viele von uns jemals erlebt haben.

Es geht noch weiter...Wir haben noch viel mehr für dich im Angebot... schau dir all unsere Surfreisen an