Surfen in Marokko

Bestpreisgarantie - kostenlose & objektive Expertenberatung - sichere Zahlungsoptionen
Hier zu sehen
Solhouse Taghazout Bay

In Marokko erwartet dich ein einzigartiges Surfabenteuer

Du träumst von einem ganz besonderen Surf-Erlebnis? Dann bist du in Marokko genau richtig. Hier gibt es eine unglaubliche Menge an rechtslaufenden Wellen, nicht überfüllte Strände und Surfspots und eine Atmosphäre wie sonst nirgendwo. LUEX hat dir die wohl verlockendste Auswahl an Surftrips zusammengestellt, die so vielfältig wie einzigartig sind. Wenn du auf der Suche nach einem ganz besonderen Surf-Trip bist, dann ist Marokko für dich der Place to be.

Kannst du hier während Covid-19 surfen?

Disclaimer: Wir versuchen unser Bestes, um mit den neuesten globalen Reisebeschränkungen Schritt zu halten. Unsere Updates fassen die von verschiedenen Quellen gemeldeten Änderungen zusammen. Da sich die Situation jedoch ständig ändert, solltest du diese Informationen bitte nur als Richtlinie nutzen.

Keine oder nur geringe Einschränkungen
Aus den folgenden Ländern ist eine Einreise ohne oder nur mit geringen Einschränkungen möglich:
  • Zur Zeit liegen keine Informationen zu Ländern in dieser Kategorie vor.
Einreise mit Einschränkungen möglich
Aus den folgenden Ländern ist eine Einreise mit Einschränkungen möglich:
  • Deutschland

    Generelle Einreisebeschränkungen für Marokko

    Reisende haben unter bestimmten Bedingungen Zugang zum marokkanischen Territorium:

    • Reisende müssen eine Impfbescheinigung vorweisen können
    • Reisenede müssen einen negativen PCR-Test vorweisen, welcher nicht älter als 48h alt sein darf

    Um dieses Verfahren umzusetzen, wurde eine Einteilung der Länder in zwei Listen (A und B) vorgenommen, die den Empfehlungen des Gesundheitsministeriums folgt.

    Einreisebestimmungen für Passagiere aus A-List Ländern:

    • Reisende müssen bei der Einreise nach Marokko einen Impfpass oder eine Impfbescheinigung vorlegen. Die in Marokko zugelassenen Impfstoffe sind: AstraZeneca, Sinopharm, Sputnik, Pfizer/BioNTech, Janssen, Covishield, Moderna, Sinovac.
    • Reisende, die nicht oder nicht vollständig geimpft werden konnten, müssen bei der Einreise einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Beide Arten von Reisenden müssen das Gesundheitsformular ausfüllen und unterschreiben. Kinder unter 11 Jahren sind von der PCR-Untersuchung ausgenommen.

    Einreisebestimmungen für Passagiere aus B-List Ländern:

    • Geimpfte Personen sind von der Quarantäne befreit und müssen lediglich einen negativen PCR-Test vorweisen, der weniger als 48 Stunden zurückliegt, sowie ein ausgefülltes und unterschriebenes Gesundheitsformular, bevor sie an Bord gehen.
    • Ungeimpfte oder unvollständig geimpfte Personen müssen eine zehntägige kontrollierte Quarantäne einhalten, indem sie einen negativen PCR-Test vorlegen, der weniger als 48 Stunden zurückliegt, ein ausgefülltes und unterzeichnetes Gesundheitsformular, eine ausgefüllte und unterzeichnete Ehrenerklärung für eine zehntägige Unterbringung und einen Beleg, der diese Unterbringung in einem der zuvor von den marokkanischen Behörden benannten Hotels bestätigt. Am 9. Tag ist ein PCR-Test obligatorisch.

    Für marokkanische Reisende und ihre Familienangehörigen sowie für Ausländer mit Wohnsitz in Marokko, die nicht oder nur unvollständig geimpft sind, ist eine 5-tägige Selbstisolierung zu Hause vorgeschrieben, mit einem Screening-Test (antigener Schnelltest oder PCR) am fünften Tag. Kinder unter 11 Jahren sind von den PCR-Tests ausgenommen.

    Zuletzt aktualisiert am 11. Oktober 2021.

    Einschränkungen für Reisen zwischen Deutschland und Marokko

    Flüge sind jetzt erlaubt, aber die Passagiere müssen einen Nachweis über eine vollständige Impfung gegen COVID-19 erbringen, wobei die zweite Dosis mindestens zwei Wochen vor der Reise verabreicht werden muss, oder ein negatives PCR-Testergebnis vorweisen, bevor sie ihren Flug oder die Fähre nach Marokko besteigen.

  • Österreich

    Generelle Einreisebeschränkungen für Marokko

    Reisende haben unter bestimmten Bedingungen Zugang zum marokkanischen Territorium:

    • Reisende müssen eine Impfbescheinigung vorweisen können
    • Reisenede müssen einen negativen PCR-Test vorweisen, welcher nicht älter als 48h alt sein darf

    Um dieses Verfahren umzusetzen, wurde eine Einteilung der Länder in zwei Listen (A und B) vorgenommen, die den Empfehlungen des Gesundheitsministeriums folgt.

    Einreisebestimmungen für Passagiere aus A-List Ländern:

    • Reisende müssen bei der Einreise nach Marokko einen Impfpass oder eine Impfbescheinigung vorlegen. Die in Marokko zugelassenen Impfstoffe sind: AstraZeneca, Sinopharm, Sputnik, Pfizer/BioNTech, Janssen, Covishield, Moderna, Sinovac.
    • Reisende, die nicht oder nicht vollständig geimpft werden konnten, müssen bei der Einreise einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Beide Arten von Reisenden müssen das Gesundheitsformular ausfüllen und unterschreiben. Kinder unter 11 Jahren sind von der PCR-Untersuchung ausgenommen.

    Einreisebestimmungen für Passagiere aus B-List Ländern:

    • Geimpfte Personen sind von der Quarantäne befreit und müssen lediglich einen negativen PCR-Test vorweisen, der weniger als 48 Stunden zurückliegt, sowie ein ausgefülltes und unterschriebenes Gesundheitsformular, bevor sie an Bord gehen.
    • Ungeimpfte oder unvollständig geimpfte Personen müssen eine zehntägige kontrollierte Quarantäne einhalten, indem sie einen negativen PCR-Test vorlegen, der weniger als 48 Stunden zurückliegt, ein ausgefülltes und unterzeichnetes Gesundheitsformular, eine ausgefüllte und unterzeichnete Ehrenerklärung für eine zehntägige Unterbringung und einen Beleg, der diese Unterbringung in einem der zuvor von den marokkanischen Behörden benannten Hotels bestätigt. Am 9. Tag ist ein PCR-Test obligatorisch.

    Für marokkanische Reisende und ihre Familienangehörigen sowie für Ausländer mit Wohnsitz in Marokko, die nicht oder nur unvollständig geimpft sind, ist eine 5-tägige Selbstisolierung zu Hause vorgeschrieben, mit einem Screening-Test (antigener Schnelltest oder PCR) am fünften Tag. Kinder unter 11 Jahren sind von den PCR-Tests ausgenommen.

    Zuletzt aktualisiert am 11. Oktober 2021.

    Einschränkungen für Reisen zwischen Österreich und Marokko

    Flüge sind jetzt erlaubt, aber die Passagiere müssen einen Nachweis über eine vollständige Impfung gegen COVID-19 erbringen, wobei die zweite Dosis mindestens zwei Wochen vor der Reise verabreicht werden muss, oder ein negatives PCR-Testergebnis vorweisen, bevor sie ihren Flug oder die Fähre nach Marokko besteigen.

  • Schweiz

    Generelle Einreisebeschränkungen für Marokko

    Reisende haben unter bestimmten Bedingungen Zugang zum marokkanischen Territorium:

    • Reisende müssen eine Impfbescheinigung vorweisen können
    • Reisenede müssen einen negativen PCR-Test vorweisen, welcher nicht älter als 48h alt sein darf

    Um dieses Verfahren umzusetzen, wurde eine Einteilung der Länder in zwei Listen (A und B) vorgenommen, die den Empfehlungen des Gesundheitsministeriums folgt.

    Einreisebestimmungen für Passagiere aus A-List Ländern:

    • Reisende müssen bei der Einreise nach Marokko einen Impfpass oder eine Impfbescheinigung vorlegen. Die in Marokko zugelassenen Impfstoffe sind: AstraZeneca, Sinopharm, Sputnik, Pfizer/BioNTech, Janssen, Covishield, Moderna, Sinovac.
    • Reisende, die nicht oder nicht vollständig geimpft werden konnten, müssen bei der Einreise einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Beide Arten von Reisenden müssen das Gesundheitsformular ausfüllen und unterschreiben. Kinder unter 11 Jahren sind von der PCR-Untersuchung ausgenommen.

    Einreisebestimmungen für Passagiere aus B-List Ländern:

    • Geimpfte Personen sind von der Quarantäne befreit und müssen lediglich einen negativen PCR-Test vorweisen, der weniger als 48 Stunden zurückliegt, sowie ein ausgefülltes und unterschriebenes Gesundheitsformular, bevor sie an Bord gehen.
    • Ungeimpfte oder unvollständig geimpfte Personen müssen eine zehntägige kontrollierte Quarantäne einhalten, indem sie einen negativen PCR-Test vorlegen, der weniger als 48 Stunden zurückliegt, ein ausgefülltes und unterzeichnetes Gesundheitsformular, eine ausgefüllte und unterzeichnete Ehrenerklärung für eine zehntägige Unterbringung und einen Beleg, der diese Unterbringung in einem der zuvor von den marokkanischen Behörden benannten Hotels bestätigt. Am 9. Tag ist ein PCR-Test obligatorisch.

    Für marokkanische Reisende und ihre Familienangehörigen sowie für Ausländer mit Wohnsitz in Marokko, die nicht oder nur unvollständig geimpft sind, ist eine 5-tägige Selbstisolierung zu Hause vorgeschrieben, mit einem Screening-Test (antigener Schnelltest oder PCR) am fünften Tag. Kinder unter 11 Jahren sind von den PCR-Tests ausgenommen.

    Zuletzt aktualisiert am 11. Oktober 2021.

    Einschränkungen für Reisen zwischen der Schweiz und Marokko

    Flüge sind jetzt erlaubt, aber die Passagiere müssen einen Nachweis über eine vollständige Impfung gegen COVID-19 erbringen, wobei die zweite Dosis mindestens zwei Wochen vor der Reise verabreicht werden muss, oder ein negatives PCR-Testergebnis vorweisen, bevor sie ihren Flug oder die Fähre nach Marokko besteigen.

Einreise zur Zeit nicht möglich
Aus den folgenden Ländern ist eine Einreise zur Zeit nicht möglich:
  • Zur Zeit liegen keine Informationen zu Ländern in dieser Kategorie vor.
Weitere Informationen findest du auf unserer COVID-19 Informationsseite oder der offiziellen Webseite
Warum du bei uns buchen solltest

LUEX bietet die umfangreichste und beste Auswahl an Surfreisen weltweit.

Anbieter-Unabhängigkeit und Qualität sind dabei unsere Mission.

Ziel ist, dass unsere Kunden an einem Ort die perfekte Surfreise passend zu ihren Bedürfnissen finden können.

Alle unsere Experten sind Surfer und leben diesen Lifestyle.

Unsere Experten kennen die Destinationen/Spots persönlich oder sind im engen Kontakt mit Surfern vor Ort oder Anbietern.

Wir sind Anbieter-Unabhängig und damit objektiv. Wir bieten nur genau die Reisen an, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden passen.

Wir schlagen garantiert jeden Preis am Markt.

Es ist nicht günstiger, direkt beim Anbieter zu buchen.

Wir berechnen keine Gebühr für unsere Beratung.

Wir bieten professionelle Buchungstools für unsere Kunden.

Sichere Zahlungsfunktionen für alle Währungen.

Zahlungsoptionen für Gruppen und Teilzahlungsfunktion.

Du sprichst mit echten Menschen, keinen Chat-Bots.

Wir setzen uns für dich ein, wenn es mal holprig ist.

Wir sind Insider und wollen, dass du den Surf-Lifestyle so genießen kannst, wie wir.

Unvoreingenommen, unabhängig, technologiegetrieben! Wir sind unabhängig und veranstalten selbst keine Reisen, sondern sind der Vermittler zwischen Reisenden und Anbietern / Veranstaltern von einmaligen Sporterlebnisreisen und Produkten. Deine perfekte Reise - maßgeschneidert nach deinem Geschmack, deinem Budget, deinem Stil und deinem Können und unterstützt durch unseren technologiebasierten Buchungsservice und Support.

Spüre die Vibes in unserem Surf und Ski Podcast auf Englisch

Deine Experten

Von Surfern für Surfer! Was LUEX von der Masse abhebt, ist die Kompetenz und der persönliche Umgang zwischen dir und unserem Team.

Wir alle surfen und kennen deine Bedürfnisse. Kombiniert mit unserem weitreichenden Wissen über jeden Ort werden wir für dich den perfekten Surfurlaub zusammenstellen.

Was unsere Kunden sagen

„Dieser Ort ist ein Familienparadies, die Kids haben es so sehr genossen, am Strand und am Pool zu sein. Mein Mann konnte richtig viel Surfen gehen und ich habe ein paar Yoga-Stunden genommen, eine Massage gebucht und viel relaxt. Es war einfach toll!“


Magda
(Paradis Plage Resort)

"Was für ein toller Surfurlaub! Das waren Momente, an die wir uns noch lange erinnern werden. Nichts ist besser, als aufzuwachen, ein super leckeres Frühstück zu bekommen und dann den ganzen Tag zu surfen. Vielen Dank an das MSA-Team! Ihr seid die Besten!“

Tina, Jan and Lea
(Moroccan Surf Adventures)

"Das war das beste Yoga- und Surf-Retreat in dem ich je war. Einfach ein unglaubliches Erlebnis. Ich würde es jedem empfehlen! Die Villa besticht durch ihren Meerblick, ihren Pool und die schönen Zimmer. Und das Team macht wirklich das Beste aus deinem Aufenthalt dort…"


Iva
(Surf Maroc Yoga Retreats)

"Ich war schon ein paar Mal in Marokko, bevor ich mit dem Surfen angefangen habe. Ohne mit der Wimper zu zucken würde ich das Sunshine Surf jedem empfehlen, der eine tolle Zeit haben möchte! Reda und sein Team sind professionell, freundlich und tun alles, damit sich ihre Gäste wie zu Hause fühlen..."


Gina
(Sunshine Surf)

4 Gründe warum du ein Surf Adventure in Marokko buchen solltest

01

Dich erwartet ein wildes Abenteuer

Marokko, das Land der Moscheen und bunten Märkte, in dem man sich leicht verlaufen kann - das ist natürlich so gewollt. Wenn man dort ist, wird man überrascht von einem wahnsinnig angenehmen exotischen Gefühl. Alle, die zum ersten Mal in Marokko sind, sollten etwa aufpassen, dass ihre Sinne nicht von den unglaublichen Sehenswürdigkeiten, Gerüchen und Geräuschen überladen werden.

02

Die Küste Marokkos bietet die besten Wellen

Marokko ist ein Land, das mit hochwertigen Wellen gesegnet ist. Insbesondere gibt es hier viele Pointbreaks und zudem hat Marokko eine Küste, die den gesamten Swell aufnimmt, den der Atlantik in Richtung Küste feuert. Es ist ein Sammelsurium von einzigartigen und einmaligen Sets, die man jeden Tag erleben kann.

03

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, von Budget bis zu Luxus

Die günstigen Angebote der marokkanischen Surfcamps, gepaart mit der angenehm entspannte Atmosphäre, welche typisch ist für Camps, macht diese Trips besonders interessant für Alleinreisende und Gruppen, die einfach nur Spaß, gute Wellen und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis wollen. Es gibt aber trotzdem auch viele Angebote im mittleren bis luxuriösen Bereich, die eher Familien oder Paare ansprechen.


04

Marokko ist der Traum für jeden Regular-Surfer

Die überwiegende Mehrheit unserer marokkanischen Surftrips findest du entweder in Taghazout oder Tamraght, beide sind an der zentralen Küste des Landes gelegen. Diese Gegenden sind ein Paradies für regual-footed Surfer. Hier gibt es einen Pointbreak nach dem anderen und auch ein paar linkslaufende Reefbreaks. Die Wellen brechen meistens über flachen, mit Sand bedeckten, Felsboden, welche die hereinkommenden Sets in wunderschön laufende Wellen verwandeln. Die Wellen hier sind aber keineswegs nur für Profis. Auch fortgeschrittene Surfer können hier Pointbreaks surfen, die sie ihr lebenslang nicht mehr vergessen werden.

Mehr Surf Trips
Afrika Surfreisen

Surfe an den wunderschönen Küsten des zweigrößten Kontinents der Welt.

Südafrika

Kombiniere episches Surfen mit einem epischen Naturerlebnis in Süd-Afrika

Südafrika - JBay

Jeffrey's Bay ist der berühmteste Surfspot in Südafrika - und das zu recht!

Es geht noch weiter...Wir haben noch viele weitere Angebote für dich... schau dir alle unsere Surfreisen nach Afrika an