Surfreisen Malediven Male

Hier zu sehen
Season Paradise

Es gibt wohl keinen luxuriöseren und exzellenteren Surfspot

Hier hat alles angefangen! Die Male Atolle sind das Surfmekka auf den Malediven und außerdem der Ort, an dem alle Sufreisenden ankommen, wenn sie das Paradies betreten. Hier gibt es eine besonders große Auswahl an Gästehäusern, Surfcamps, Hotels, Resorts und Surfchartern, sodass auf jeden Fall für jedes Budget etwas dabei ist. Vor allem natürlich in der Hauptsaison im Sommer. Nord Male punktet außerdem mit der höchsten Konzentration an weltklasse Wellen in der Gegend. Das geht von Bilderbuch Barrels a la Pasta Point und Cokes bis hin zu langen Walls, die du zum Beispiel bei Jailbreaks oder Honkys finden kannst. Nord Male ist unfassbar konsistent und wird zwischen März-Oktober eigentlich niemals flach.

Ein kleines Stück weiter südlich liegt der ruhigere Bruder der Nord Male Atolls. Süd Male hat einen etwas gedämpfteren Vibe und eignet sich perfekt für Familien und Surfer:innen, die lieber in weniger vollen Lineups surfen.

  • Die beständigste Ecke der Malediven
  • Größte Auswahl an Resorts, Surfcamps, Hotels und anderen Unterkünften
  • Weltklasse Wellen nah beieinander
  • Süd Male ist etwas sanfter, aber nur ein bisschen kleiner als Nord Male
  • Die meisten High Performance Wellen liegen in Nord Male
  • Manchmal kann es hier voll werden, vor allem in den Sommermonaten
Warum du bei uns buchen solltest

LUEX bietet die umfangreichste und beste Auswahl an Surfreisen weltweit.

Anbieter-Unabhängigkeit und Qualität sind dabei unsere Mission.

Ziel ist, dass unsere Kunden an einem Ort die perfekte Surfreise passend zu ihren Bedürfnissen finden können.

Alle unsere Experten sind Surfer und leben diesen Lifestyle.

Unsere Experten kennen die Destinationen/Spots persönlich oder sind im engen Kontakt mit Surfern vor Ort oder Anbietern.

Wir sind Anbieter-Unabhängig und damit objektiv. Wir bieten nur genau die Reisen an, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden passen.

Wir schlagen garantiert jeden Preis am Markt.

Es ist nicht günstiger, direkt beim Anbieter zu buchen.

Wir berechnen keine Gebühr für unsere Beratung.

Wir bieten professionelle Buchungstools für unsere Kunden.

Sichere Zahlungsfunktionen für alle Währungen.

Zahlungsoptionen für Gruppen und Teilzahlungsfunktion.

Du sprichst mit echten Menschen, keinen Chat-Bots.

Wir setzen uns für dich ein, wenn es mal holprig ist.

Wir sind Insider und wollen, dass du den Surf-Lifestyle so genießen kannst, wie wir.

Unvoreingenommen, unabhängig, technologiegetrieben! Wir sind unabhängig und veranstalten selbst keine Reisen, sondern sind der Vermittler zwischen Reisenden und Anbietern / Veranstaltern von einmaligen Sporterlebnisreisen und Produkten. Deine perfekte Reise - maßgeschneidert nach deinem Geschmack, deinem Budget, deinem Stil und deinem Können und unterstützt durch unseren technologiebasierten Buchungsservice und Support.

Deine Experten

Von Surfern für Surfer! Was LUEX von der Masse abhebt, ist die Kompetenz und der persönliche Umgang zwischen dir und unserem Team.

Wir alle surfen und kennen deine Bedürfnisse. Kombiniert mit unserem weitreichenden Wissen über jeden Ort werden wir für dich den perfekten Surfurlaub zusammenstellen.

Einen Vorgeschmack auf unsere Expertenberatung findest du hier

Einige unserer Lieblingswellen in Nord und Süd Male

Nord Male
Cokes
Cokes ist das Aushängeschild der Gegend und der Grund, warum viele Surfer während ihres gesamten Aufenthalts in Nord Male bleiben. Nur einen Katzensprung von Season's Paradise, Samura Guest House und Cokes Surf Camp entfernt, ist diese schnelle und hohle Rechte der Traum eines jeden Barrel-Freaks.
Reefbreak
Righthand
SW
Advanced
S - SE
März bis Oktober / Primetime Juli bis August
Süd Male
Gurus / Tuckey Joes / Boatyards
Das am besten gehütete Geheimnis in South Male. Eine schnelle, flache und superhohle Lefthander, die auch den größten Hunger des wildesten Chargers stillen wird. Versuche hier nicht zu surfen, wenn du mit Barrels nicht zurecht kommst, es sei denn du bist bereit, einen gewissen Preis dafür zahlen.
Reefbreak
Lefthand
N - NW
Advanced - Pro
S - SE
März bis Oktober
Nord Male
Lohis
Wer das Geld für einen Aufenthalt im Adaaran Selec ausgeben möchte, wird mit einem exklusiven Zugang zum Spot namens Lohis belohnt. Lohis ist auf 45 Surfer pro Tag begrenzt, so ist der Spot niemals crowded. Zwar ist er nicht ganz so perfekt wie Pasta Point, macht dies aber durch einige unglaublich lange Rides wieder weg.
Reefbreak
Lefthand
NE
Advanced
S - SE
März bis Oktober / Primetime Juli bis August
Süd Male
Kate's / Anantara Left
Kate's ist ein sanftere, kürzere Lefthander in der Nähe des Anantara Resorts. Sie ist relativ unbeständig, da sie nur gut läuft, wenn der Wind aus NW- oder N weht. Aber wenn die Sterne günstig stehen, kann sie ein ziemliches Surf-Juwel sein. Sie wird nie wirklich groß, was sie zu einer idealen kleinen Welle für Anfänger und Fortgeschrittene macht.
Reefbreak
Righthand
NW - N
Intermediate
S - SE
März bis Oktober
Nord Male
Ninjas
Obwohl die Malediven, was anfängerfreundliche Wellen angeht, nicht ganz mit Sri Lanka oder Bali mithalten können, gibt es doch ein paar erwähnenswerte Spots. Der Name deutet zwar auf etwas anderes hin, aber Ninjas ist eine ziemlich sanfte Welle, die sich hervorragend für Longboarder und Anfänger eignet, die bereits entlang der Face surfen können.
Reefbreak
Righthand
SW
Beginner
SE
März / April / Mai / Sept / Okt
Süd Male
Quarters
Quarters ist eine ziemlich spaßige kleine Righthander mit einer ordentlichen Inside-Section, die an den richtigen Tagen ein paar Headdips liefert. Sie braucht etwas mehr Swell als die anderen Breaks in der Gegend, aber dieser Spot hat einige ziemlich spaßige Walls, mit denen du definitiv arbeiten kannst.
Reefbreak
Righthand
SW
Intermediate
S - SE
März bis Oktober
Nord Male
Sultans
Wie der Name schon sagt, ist diese Welle majestätisch, herausfordernd und beheimatet das epische Single-Fin-Event vom Four Seasons. Sultans bricht vor einer unbewohnten, von der Regierung kontrollierten Insel namens Thanburudhoo und ist immer ein bisschen größer als anderswo.
Reefbreak
Righthand
SW
Advanced
SE
März bis October / Primetime Juli bis August
Süd Male
Riptides / Last Stop
Wie der Name schon sagt, hat diese recht flotte Rechtswelle einen großen Haken: Riptides. Die Welle befindet sich auf der anderen Seite des Channels von Guraidhoo Island und bricht an einem unebenen Riff, mitten im Ozean. Und genau hier kommen gelegentlich Riptides vor, die eine Surfsession von jetzt auf gleich beenden können. Aber davon mal abgesehen ist die Welle unglaublich.
Reefbreak
Righthand
W - SW
Intermediate
S - SE
März bis Oktober
Nord Male
Towns
Die Liste der Nord-Male Spots wäre nicht vollständig, ohne Towns zu erwähnen, die am östlichen Riff von Male, der Hauptstadt der Malediven, bricht. Nicht viele Surftraveller wird es hierher verschlagen, aber wenn du ein paar Stunden auf dem Festland totschlagen musst, lohnt es sich, die Shifty Peaks, die sowohl nach links als auch nach rechts brechen, einmal zu testen.
Reefbreak
Righthand
W - SW
Intermediate
S - SE
März bis Oktober
Süd Male
Twin Peaks
Ein Break mit mehreren Sections, der mehr Swell aufnimmt als jeder andere Spot in South Male. Kombiniert man einen Südswell mit der Hightide, verwandelt sich Twin Peaks in ein rippbares Top-to-Bottom-Setup mit einer ziemlich einladenden End-Section.
Reefbreak
Lefthand
N - NE
Intermediate
S - SE
März bis Oktober
Bitte beachte...

Einige Wellen auf den Malediven sind privat! Du benötigst einen Surfpass dafür und diese können NICHT vor Ort gebucht werden.

Achte drauf, dass dein Reisepass noch lange genug gültig ist!

Nicht alle Inseln haben einfachen Zugang zum Surfen, daher ist der Transfer zu den Spots wichtig!

Die Malediven sind alkoholfrei, da sie eine islamische Nation sind. Aber alle Boote, Resorts und Camps haben eine Lizenz, sodass du dort dein Bier oder deine Cocktails bekommen kannst.

Bitte informiere dich vor deiner Reise über die örtlichen Gesetze und Einschränkungen!

Vier Gründe, weshalb du einen Surftrip nach Nord oder Süd Male buchen solltest

01

Luxus wie sonst nirgendwo

LUEX hat unglaubliche Luxustrips zur Auswahl und garantiert, dass dein Male-Abenteuer unvergesslich bleibt. Wenn du den luxuriösesten Boattrip, den es auf den Malediven gibt, möchtest, haben wir ihn für dich. Bist du eher der Typ, der auf "Wine & Dine" auf einer privaten Insel steht? Auch dafür haben wir gesorgt. Was auch immer es ist, Luxus kennt auf den Malediven keine Grenzen.

02

Weltklasse Wellen zum Greifen nahe

Wenn du nur wegen der Wellen auf die Malediven reisen willst, dann ist Nord Male das perfekte Zuhause auf Zeit für dich. Vor allem während der Hauptsaison in den Sommermonaten sind die Nord Male Atolle der reinste Skatepark. Nicht nur, dass es ultra-beständig ist, es gibt auch noch eine schier verrückte Anzahl an unterschiedlichsten Wellen, sodass für jeden etwas dabei ist. Die lokalen Highlights sind unzweifelhaft Cokes, Chickens, Jailbreaks und Sultans, die es mit jeder anderen weltklasse Welle auf diesem Planeten aufnehmen können. Wenn du bereit bist, noch ein bisschen was drauf zu zahlen, kannst du auch die privaten Spitzenreiter Pasta Point oder Lohis surfen, mit nur wenig Konkurrenz im Wasser. Besser kann es gar nicht werden.

03

Neben dem Surfen gibt es noch viele weitere Wassersportarten, die du ausprobieren kannst

Eins ist sicher, der Surf in Nord- und Süd Male ist hervorragend. Aber wenn du einmal andere Wassersportarten ausprobieren willst, gibt es hier eine Vielzahl an Möglichkeiten. Kajakfahren, Kanufahren, Schnorcheln, Sea-Bobbing, Jetskifahren und sogar X-Jet Blades kannst du hier ausprobieren! Natürlich sind erfahrene Guides da, die dich einweisen, falls du Hilfe brauchst.

04

Auf Male gibt es Essen, das dir das Wasser im Munde zusammen läuft

Jedes Land hat seine ganz eigene und einzigartige Küche - das ist auf den Malediven nicht anders. Wenn du auf das Male Atoll reist, kannst du dich schon einmal auf einen gnadenlosen Angriff auf deine Geschmacksnerven einstellen. Ein Angriff im besten Sinne versteht sich. Lokale Gerichte wie Maledivisches Curry mit Thunfisch und Garudhiya (eine Art Fischsuppe mit Limette, Chili, Reis, Curryblättern, Zwiebeln und einer Kokosnuss) wird deine Geschmackssinne in Extase versetzen. Lass uns gar nicht erst von Mashumi Roshi - Tuna und Chapati oder Hedhika sprechen. Zusammen mit den dutzenden Streetfood Gerichten erwartet dich auf Male nicht nur ein perfekter Surfurlaub, sondern auch ein kulinarischer Trip der Extraklasse.

05

Gemütliche Vibes in Süd Male

Wenn die Lineups der Nord Male Atolle dann doch mal zu überlaufen sein sollten, solltest du die etwas südlicheren Inseln ansteuen. Auf den Süd Male Atollen findest du gemütliche Wellen mit einer angenehmen Größe. Hier ist alles ein bisschen kleiner als hoch im Norden, doch wenn die Bedingungen stimmen, kannst du auch hier Wellen finden, die aufs Treppchen gehören. Wundere dich nicht wenn du plötzlich einer 5ft Barrel gegenüberstehst und weit und breit keine Menschenseele zu sehen ist. Du musst nicht nach dem versteckten Haken an der Sache suchen, es gibt in Süd Male einfach nur weniger Crowds.

Was unsere Kunden sagen

"Bevor ich hierher kam, sah ich vorab ein paar Bilder. Also wusste ich, dass es unglaublich werden würde. Aber als ich dann hier war, OMG, war das unglaublich! Ich habe noch nie zuvor einen so luxuriösen Ort gesehen und mich sofort in ihn verliebt. Wirklich großartig, um den Urlaub mit meinem Freund zu verbringen."

Mia
(Naladhu Private Island Maldives)

"Die Malediven sind der wahr gewordene Traum, der für jeden leidenschaftlichen Surfer. Ich war bereits an vielen anderen Orten surfen, aber bisher kann nichts mit meinem Malediventrip mithalten. Danke an die Crew, die uns immer an den richtigen Ort gebracht hat."

Sigurd
(Blue Horizon II)

"Wenn ich nur ein Wort verwenden dürfte, um die Reise zu beschreiben, wäre es PERFEKTION! ...Ich liebte einfach alles: Das Zimmer, die Lage, die Crew, die Wellen, die Aussicht, das Wetter… Es war so entspannend. Ich habe meine Akkus für das komplette nächste Jahr aufgeladen..."

Reinaldo
(Four Seasons Kuda Huraa)

"Ich gehe regelmäßig mit ein paar Freunden auf Surfcruises auf den Malediven. Diesmal haben wir uns für ein etwas Luxuriöseres entschieden und landeten schließlich auf diesem Boot. Es war so eine tolle Erfahrung. Ein voll ausgestattetes Schiff brachte uns zum Huvadhoo Atoll. Hier hatten wir perfekte Surf-Sessions."

Johan
(Princess Ushwa)

Spüre die Vibes in unserem Surf und Ski Podcast auf Englisch

Weitere Malediven Reisen
Malediven

Tausende kleine Inseln, die konsequent von den Wellen des Indischen Ozeans angetrieben werden, machen die Malediven zu einem der heißesten und zuverlässigsten Surfspots der Welt.

Malediven - Zentral Atolle

Fragst du dich, wo du bei deinem nächsten Boot Trip auf den Malediven Surfen wirst? Die Antwort ist ganz klar auf den Zentral Atollen. Sie sind ein bekannter Spot in der Surfer Szene.

Südliche Atolle Malediven

Mach eine Reise zu einem der größten Atolle der Welt und genieße die hervorragenden Surfbedingungen auf den Malediven. Nutze die Vorteile von weichen und flachen Riffs und hab Spaß beim Surfen von perfekten Barrels

Kannst du in Zeiten von Corona surfen?

Disclaimer: Wir versuchen unser Bestes, um mit den neuesten globalen Reisebeschränkungen Schritt zu halten. Unsere Updates fassen die von verschiedenen Quellen gemeldeten Änderungen zusammen. Da sich die Situation jedoch ständig ändert, solltest du diese Informationen bitte nur als Richtlinie nutzen.

Keine oder nur geringe Einschränkungen
Aus den folgenden Ländern ist eine Einreise ohne oder nur mit geringen Einschränkungen möglich:
  • Zur Zeit liegen keine Informationen zu Ländern in dieser Kategorie vor.
Einreise mit Einschränkungen möglich
Aus den folgenden Ländern ist eine Einreise mit Einschränkungen möglich:
  • Deutschland

    Generelle Einreisebeschränkungen für die Malediven

    Ein Touristenvisum wird für alle Nationalitäten bei der Ankunft auf den Malediven ausgestellt. Ein Ausländer, der als Tourist auf die Malediven reist, benötigt also keine Vorabgenehmigung für das Visum. Die Person muss jedoch die grundlegenden Einreisebedingungen erfüllen, um bei der Ankunft die Einreisegenehmigung zu erhalten.

    Die grundlegenden Einreisevoraussetzungen sind wie folgt:

    • Ein Reisepass oder ein Reisedokument mit maschinenlesbarer Zone (MRZ) mit einer Gültigkeit von mindestens einem Monat; und
    • Eine im Voraus bezahlte Hotelbuchung/Unterkunft für den gesamten Aufenthalt; und
    • Ausreichende Geldmittel für die geplante Aufenthaltsdauer auf den Malediven; und
    • Bestätigte Weiter-/Rückreisetickets in das Heimatland oder in das Land des Wohnsitzes (gilt nicht für Inhaber einer gültigen Aufenthaltsgenehmigung); und
    • Einreiseerleichterungen für die Weiterreise, z. B. das Visum.

    Die Gesundheitserklärung für Reisende (Traveler Health Declaration, THD) muss von allen Reisenden, die auf die Malediven reisen oder von dort abreisen, 48 Stunden vor der Abreise ausgefüllt und eingereicht werden. Sie können das Formular elektronisch über IMUGA einreichen.

    Gelbfieber-Impfbescheinigung, falls zutreffend.

    COVID-19 negatives PCR-Testergebnis, das beim Ausfüllen des Formulars für die Gesundheitserklärung des Reisenden beizufügen ist (die Probe muss 96 Stunden vor der Abreise auf die Malediven entnommen werden, wobei die Zeit ab dem ersten Einschiffungsort auf dem Weg zu den Malediven zählt). Passagiere, die sich länger als 24 Stunden im Transit befinden, müssen den Test wiederholen.
    Das Testergebnis muss den Namen des Passagiers wie im Reisepass eingetragen sowie Name und Anschrift des Testlabors enthalten.

    Das gilt nicht für:

    • Passagiere, die jünger als 1 Jahr sind;
    • Fluggäste mit einem positiven COVID-19 PCR-Test, der höchstens 96 Stunden vor dem Abflug vom ersten Einschiffungsort durchgeführt wurde, und einer COVID-19-Wiederherstellungsbescheinigung, die höchstens 60 Tage vor dem Abflug ausgestellt wurde.

    Passagiere, die als Touristen reisen, müssen über eine Hotelbuchungsbestätigung für den gesamten Aufenthalt in einer registrierten touristischen Einrichtung verfügen.

    Die Reisenden können für 14 Tage in Selbstquarantäne genommen werden.

    Dies gilt nicht für:

    • Passagiere mit einer COVID-19-Impfbescheinigung, aus der hervorgeht, dass sie mindestens 14 Tage vor der Ankunft vollständig mit AstraZeneca (Vaxzevria oder SK Bioscience Co Ltd. aus Korea), Covishield, Janssen, Moderna, Pfizer-BioNTech, Sinopharm oder Sputnik V geimpft wurden, sowie ihre mitreisenden Kinder;
    • Passagiere mit einem positiven COVID-19-PCR-Test, der höchstens 96 Stunden vor dem Abflug vom ersten Einschiffungsort durchgeführt wurde, und einer COVID-19-Wiederherstellungsbescheinigung, die höchstens 60 Tage vor dem Abflug ausgestellt wurde;
    • Passagiere, die jünger als 18 Jahre sind und mit ihren vollständig geimpften Eltern reisen.

    Die Höchstzahl der Tage, die bei der Ankunft gewährt werden, beträgt 30 Tage, es sei denn, es wurden bilaterale Vereinbarungen oder Verträge getroffen. Der Besucher hat keinen Anspruch auf diese Aufenthaltsdauer, sondern es liegt im Ermessen der maledivischen Einwanderungsbehörde, eine beliebige Anzahl von Tagen zu gewähren, die kleiner oder gleich 30 ist.

    Die gewährte Aufenthaltsdauer ist auf dem Vermerk im Reisepass vermerkt. Besuchern wird empfohlen, ihren Reisepass auf den Ankunftsvermerk zu überprüfen und die Anzahl der gewährten Aufenthaltstage auf den Malediven zu notieren. Nach der Ankunft als Tourist ist es dem Besucher nicht gestattet, während seines Aufenthalts auf den Malediven irgendeiner Form von Geschäft, Beschäftigung, Beruf oder bezahlter Arbeit nachzugehen.

    Kategorien wie Besucher aus dem sozialen Bereich, Freunde, Familienangehörige oder Medien- und Geschäftsbesucher, die nicht als echte Touristen gelten, sollten unbedingt vor ihrer Ankunft ihre Patenschaft anmelden (falls zutreffend), um die Durchreise zu erleichtern. Sie müssen sich zwischen dem dritten und fünften Tag nach der Einreise einem zusätzlichen PCR-Test unterziehen. Nichttouristische Einreisende über 12 Jahre, die ihre Impfung nicht mindestens zwei Wochen vor der Ankunft abgeschlossen haben, müssen ebenfalls 14 Tage in Quarantäne bleiben und sich am Ende der Quarantäne einem weiteren PCR-Test unterziehen.

    Alle Reisenden werden auch daran erinnert, dass es strafbar ist, länger als die angegebene Anzahl von Tagen auf den Malediven zu bleiben.

    Zuletzt aktualisiert am 13. Mai 2022.

    Es sind keine länderspezifischen Beschränkungen mehr erforderlich. Für die meisten Reise- und Zielländer gelten die gleichen Einreisebeschränkungen. Bitte informiere dich über dein Reise- oder Zielland, um weitere Einzelheiten zu erfahren.

  • Österreich

    Generelle Einreisebeschränkungen für die Malediven

    Ein Touristenvisum wird für alle Nationalitäten bei der Ankunft auf den Malediven ausgestellt. Ein Ausländer, der als Tourist auf die Malediven reist, benötigt also keine Vorabgenehmigung für das Visum. Die Person muss jedoch die grundlegenden Einreisebedingungen erfüllen, um bei der Ankunft die Einreisegenehmigung zu erhalten.

    Die grundlegenden Einreisevoraussetzungen sind wie folgt:

    • Ein Reisepass oder ein Reisedokument mit maschinenlesbarer Zone (MRZ) mit einer Gültigkeit von mindestens einem Monat; und
    • Eine im Voraus bezahlte Hotelbuchung/Unterkunft für den gesamten Aufenthalt; und
    • Ausreichende Geldmittel für die geplante Aufenthaltsdauer auf den Malediven; und
    • Bestätigte Weiter-/Rückreisetickets in das Heimatland oder in das Land des Wohnsitzes (gilt nicht für Inhaber einer gültigen Aufenthaltsgenehmigung); und
    • Einreiseerleichterungen für die Weiterreise, z. B. das Visum.

    Die Gesundheitserklärung für Reisende (Traveler Health Declaration, THD) muss von allen Reisenden, die auf die Malediven reisen oder von dort abreisen, 48 Stunden vor der Abreise ausgefüllt und eingereicht werden. Sie können das Formular elektronisch über IMUGA einreichen.

    Gelbfieber-Impfbescheinigung, falls zutreffend.

    COVID-19 negatives PCR-Testergebnis, das beim Ausfüllen des Formulars für die Gesundheitserklärung des Reisenden beizufügen ist (die Probe muss 96 Stunden vor der Abreise auf die Malediven entnommen werden, wobei die Zeit ab dem ersten Einschiffungsort auf dem Weg zu den Malediven zählt). Passagiere, die sich länger als 24 Stunden im Transit befinden, müssen den Test wiederholen.
    Das Testergebnis muss den Namen des Passagiers wie im Reisepass eingetragen sowie Name und Anschrift des Testlabors enthalten.

    Das gilt nicht für:

    • Passagiere, die jünger als 1 Jahr sind;
    • Fluggäste mit einem positiven COVID-19 PCR-Test, der höchstens 96 Stunden vor dem Abflug vom ersten Einschiffungsort durchgeführt wurde, und einer COVID-19-Wiederherstellungsbescheinigung, die höchstens 60 Tage vor dem Abflug ausgestellt wurde.

    Passagiere, die als Touristen reisen, müssen über eine Hotelbuchungsbestätigung für den gesamten Aufenthalt in einer registrierten touristischen Einrichtung verfügen.

    Die Reisenden können für 14 Tage in Selbstquarantäne genommen werden.

    Dies gilt nicht für:

    • Passagiere mit einer COVID-19-Impfbescheinigung, aus der hervorgeht, dass sie mindestens 14 Tage vor der Ankunft vollständig mit AstraZeneca (Vaxzevria oder SK Bioscience Co Ltd. aus Korea), Covishield, Janssen, Moderna, Pfizer-BioNTech, Sinopharm oder Sputnik V geimpft wurden, sowie ihre mitreisenden Kinder;
    • Passagiere mit einem positiven COVID-19-PCR-Test, der höchstens 96 Stunden vor dem Abflug vom ersten Einschiffungsort durchgeführt wurde, und einer COVID-19-Wiederherstellungsbescheinigung, die höchstens 60 Tage vor dem Abflug ausgestellt wurde;
    • Passagiere, die jünger als 18 Jahre sind und mit ihren vollständig geimpften Eltern reisen.

    Die Höchstzahl der Tage, die bei der Ankunft gewährt werden, beträgt 30 Tage, es sei denn, es wurden bilaterale Vereinbarungen oder Verträge getroffen. Der Besucher hat keinen Anspruch auf diese Aufenthaltsdauer, sondern es liegt im Ermessen der maledivischen Einwanderungsbehörde, eine beliebige Anzahl von Tagen zu gewähren, die kleiner oder gleich 30 ist.

    Die gewährte Aufenthaltsdauer ist auf dem Vermerk im Reisepass vermerkt. Besuchern wird empfohlen, ihren Reisepass auf den Ankunftsvermerk zu überprüfen und die Anzahl der gewährten Aufenthaltstage auf den Malediven zu notieren. Nach der Ankunft als Tourist ist es dem Besucher nicht gestattet, während seines Aufenthalts auf den Malediven irgendeiner Form von Geschäft, Beschäftigung, Beruf oder bezahlter Arbeit nachzugehen.

    Kategorien wie Besucher aus dem sozialen Bereich, Freunde, Familienangehörige oder Medien- und Geschäftsbesucher, die nicht als echte Touristen gelten, sollten unbedingt vor ihrer Ankunft ihre Patenschaft anmelden (falls zutreffend), um die Durchreise zu erleichtern. Sie müssen sich zwischen dem dritten und fünften Tag nach der Einreise einem zusätzlichen PCR-Test unterziehen. Nichttouristische Einreisende über 12 Jahre, die ihre Impfung nicht mindestens zwei Wochen vor der Ankunft abgeschlossen haben, müssen ebenfalls 14 Tage in Quarantäne bleiben und sich am Ende der Quarantäne einem weiteren PCR-Test unterziehen.

    Alle Reisenden werden auch daran erinnert, dass es strafbar ist, länger als die angegebene Anzahl von Tagen auf den Malediven zu bleiben.

    Zuletzt aktualisiert am 13. Mai 2022.

    Einschränkungen für Reisen zwischen Österreich und den Malediven

    • Bei der Einreise auf die Malediven ist keine Quarantäne erforderlich.
    • Ungeimpfte Passagiere, die nach Hause zurückkehren, müssen für 10 Tage in Quarantäne.
    • Geimpfte Passagiere müssen nicht unter Quarantäne gestellt werden.
  • Schweiz

    Generelle Einreisebeschränkungen für die Malediven

    Ein Touristenvisum wird für alle Nationalitäten bei der Ankunft auf den Malediven ausgestellt. Ein Ausländer, der als Tourist auf die Malediven reist, benötigt also keine Vorabgenehmigung für das Visum. Die Person muss jedoch die grundlegenden Einreisebedingungen erfüllen, um bei der Ankunft die Einreisegenehmigung zu erhalten.

    Die grundlegenden Einreisevoraussetzungen sind wie folgt:

    • Ein Reisepass oder ein Reisedokument mit maschinenlesbarer Zone (MRZ) mit einer Gültigkeit von mindestens einem Monat; und
    • Eine im Voraus bezahlte Hotelbuchung/Unterkunft für den gesamten Aufenthalt; und
    • Ausreichende Geldmittel für die geplante Aufenthaltsdauer auf den Malediven; und
    • Bestätigte Weiter-/Rückreisetickets in das Heimatland oder in das Land des Wohnsitzes (gilt nicht für Inhaber einer gültigen Aufenthaltsgenehmigung); und
    • Einreiseerleichterungen für die Weiterreise, z. B. das Visum.

    Die Gesundheitserklärung für Reisende (Traveler Health Declaration, THD) muss von allen Reisenden, die auf die Malediven reisen oder von dort abreisen, 48 Stunden vor der Abreise ausgefüllt und eingereicht werden. Sie können das Formular elektronisch über IMUGA einreichen.

    Gelbfieber-Impfbescheinigung, falls zutreffend.

    COVID-19 negatives PCR-Testergebnis, das beim Ausfüllen des Formulars für die Gesundheitserklärung des Reisenden beizufügen ist (die Probe muss 96 Stunden vor der Abreise auf die Malediven entnommen werden, wobei die Zeit ab dem ersten Einschiffungsort auf dem Weg zu den Malediven zählt). Passagiere, die sich länger als 24 Stunden im Transit befinden, müssen den Test wiederholen.
    Das Testergebnis muss den Namen des Passagiers wie im Reisepass eingetragen sowie Name und Anschrift des Testlabors enthalten.

    Das gilt nicht für:

    • Passagiere, die jünger als 1 Jahr sind;
    • Fluggäste mit einem positiven COVID-19 PCR-Test, der höchstens 96 Stunden vor dem Abflug vom ersten Einschiffungsort durchgeführt wurde, und einer COVID-19-Wiederherstellungsbescheinigung, die höchstens 60 Tage vor dem Abflug ausgestellt wurde.

    Passagiere, die als Touristen reisen, müssen über eine Hotelbuchungsbestätigung für den gesamten Aufenthalt in einer registrierten touristischen Einrichtung verfügen.

    Die Reisenden können für 14 Tage in Selbstquarantäne genommen werden.

    Dies gilt nicht für:

    • Passagiere mit einer COVID-19-Impfbescheinigung, aus der hervorgeht, dass sie mindestens 14 Tage vor der Ankunft vollständig mit AstraZeneca (Vaxzevria oder SK Bioscience Co Ltd. aus Korea), Covishield, Janssen, Moderna, Pfizer-BioNTech, Sinopharm oder Sputnik V geimpft wurden, sowie ihre mitreisenden Kinder;
    • Passagiere mit einem positiven COVID-19-PCR-Test, der höchstens 96 Stunden vor dem Abflug vom ersten Einschiffungsort durchgeführt wurde, und einer COVID-19-Wiederherstellungsbescheinigung, die höchstens 60 Tage vor dem Abflug ausgestellt wurde;
    • Passagiere, die jünger als 18 Jahre sind und mit ihren vollständig geimpften Eltern reisen.

    Die Höchstzahl der Tage, die bei der Ankunft gewährt werden, beträgt 30 Tage, es sei denn, es wurden bilaterale Vereinbarungen oder Verträge getroffen. Der Besucher hat keinen Anspruch auf diese Aufenthaltsdauer, sondern es liegt im Ermessen der maledivischen Einwanderungsbehörde, eine beliebige Anzahl von Tagen zu gewähren, die kleiner oder gleich 30 ist.

    Die gewährte Aufenthaltsdauer ist auf dem Vermerk im Reisepass vermerkt. Besuchern wird empfohlen, ihren Reisepass auf den Ankunftsvermerk zu überprüfen und die Anzahl der gewährten Aufenthaltstage auf den Malediven zu notieren. Nach der Ankunft als Tourist ist es dem Besucher nicht gestattet, während seines Aufenthalts auf den Malediven irgendeiner Form von Geschäft, Beschäftigung, Beruf oder bezahlter Arbeit nachzugehen.

    Kategorien wie Besucher aus dem sozialen Bereich, Freunde, Familienangehörige oder Medien- und Geschäftsbesucher, die nicht als echte Touristen gelten, sollten unbedingt vor ihrer Ankunft ihre Patenschaft anmelden (falls zutreffend), um die Durchreise zu erleichtern. Sie müssen sich zwischen dem dritten und fünften Tag nach der Einreise einem zusätzlichen PCR-Test unterziehen. Nichttouristische Einreisende über 12 Jahre, die ihre Impfung nicht mindestens zwei Wochen vor der Ankunft abgeschlossen haben, müssen ebenfalls 14 Tage in Quarantäne bleiben und sich am Ende der Quarantäne einem weiteren PCR-Test unterziehen.

    Alle Reisenden werden auch daran erinnert, dass es strafbar ist, länger als die angegebene Anzahl von Tagen auf den Malediven zu bleiben.

    Zuletzt aktualisiert am 13. Mai 2022.

    Einschränkungen für Reisen zwischen der Schweiz und den Malediven

    • Bei der Einreise auf die Malediven ist keine Quarantäne erforderlich.
    • Ungeimpfte Passagiere, die nach Hause zurückkehren, müssen für 10 Tage in Quarantäne.
    • Geimpfte Passagiere müssen nicht unter Quarantäne gestellt werden.
Einreise zur Zeit nicht möglich
Aus den folgenden Ländern ist eine Einreise zur Zeit nicht möglich:
  • Zur Zeit liegen keine Informationen zu Ländern in dieser Kategorie vor.
Weitere Informationen findest du auf unserer COVID-19 Informationsseite oder der offiziellen Webseite
Es geht noch weiter...Wir haben noch viele weitere Angebote für dich... schau dir alle unsere Surfreisen auf die Malediven an
Bekannt aus