Surfen in Peru

Bestpreisgarantie - kostenlose & objektive Expertenberatung - sichere Zahlungsoptionen
Hier zu sehen
Bravo Surf Camp
Mehr Details

Hier erwartet dich eine völlig unterschätzte Surfregion!

Peru hat eine längere Küstenlinie als die gesamte Westküste der USA. Das Land auf der Ostseite Südamerikas ist ein Schmelztiegel von unglaublichen Surfspots, die sich von der Hauptstadt bis hin zu kleinen unbekannten Fischerdörfern erstrecken. Und das alles ist nur eine Flugreise entfernt. Peru hat quasi jede Art von Welle, die du dir wünschen kannst. Sanft reinrollende Sets, einige unglaubliche Monster, die aus der rohen Kraft des Pazifischen Ozeans entstehen (für die, die sich’s trauen) und alles andere dazwischen! Aktuell ist Peru noch nicht auf dem Surf-Radar. Das kommt dir natürlich sehr entgegen, denn so kannst du epische Wellen in überschaubar vollen Lineups genießen. Also nimm am besten noch heute Kontakt mit deinem LUEX-Agenten auf, um dir eine Reise zu einem der unterschätztesten Surfspots der Welt zu buchen.

Warum du bei uns buchen solltest

LUEX bietet die umfangreichste und beste Auswahl an Surfreisen weltweit.

Anbieter-Unabhängigkeit und Qualität sind dabei unsere Mission.

Ziel ist, dass unsere Kunden an einem Ort die perfekte Surfreise passend zu ihren Bedürfnissen finden können.

Alle unsere Experten sind Surfer und leben diesen Lifestyle.

Unsere Experten kennen die Destinationen/Spots persönlich oder sind im engen Kontakt mit Surfern vor Ort oder Anbietern.

Wir sind Anbieter-Unabhängig und damit objektiv. Wir bieten nur genau die Reisen an, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden passen.

Wir schlagen garantiert jeden Preis am Markt.

Es ist nicht günstiger, direkt beim Anbieter zu buchen.

Wir berechnen keine Gebühr für unsere Beratung.

Wir bieten professionelle Buchungstools für unsere Kunden.

Sichere Zahlungsfunktionen für alle Währungen.

Zahlungsoptionen für Gruppen und Teilzahlungsfunktion.

Du sprichst mit echten Menschen, keinen Chat-Bots.

Wir setzen uns für dich ein, wenn es mal holprig ist.

Wir sind Insider und wollen, dass du den Surf-Lifestyle so genießen kannst, wie wir.

Dein Experte

Er ist der Gaucho in unserer Crew! Ignacio (oder einfach nur Nacho) studierte Betriebswirtschaftslehre in Buenos Aires und kennt sich mit den Surfbreaks in ganz Latein- und Südamerika bestens aus. Seine Leidenschaft zum Reisen führte ihn auch auf die Mentawais in Indonesien, welche seither zu seinem Lieblingsspot zählen. Nacho ist wie ein wandelnder Stormrider-Guide, der weiß, wann man wo einen traumhaften Surfurlaub verbringen kann. Unser LUEX hauseigener Barista freut sich immer, wenn er dir dabei helfen kann, einen Traumurlaub zu erleben.

Darauf solltest du achten

Peru ist eine völlig unterschätzte Surfdestination, denn hinsichtlich Infrastruktur und Vielfalt der Spots ist das Land durchaus gut aufgestellt. Allerdings ist jede Reise in ein unbekanntes Land auch immer wieder eine kleine logistische Herausforderung. Es werden gewisse Sprachbarrieren auf dich zukommen, du wirst neue bislang unbekannte Kulturen entdecken, dich durch Straßenrouten navigieren und versteckte Surfspots finden müssen. Soll das ein Grund zur Sorge sein? Wir denken nicht. Schmeiß deinen Kummer über Bord! Denn was uns von der Konkurrenz abhebt ist, dass wir von LUEX dich sicher und vollständig vorbereitet nach Peru bringen. Wir bieten die besten professionellen Teams, die all die harte Arbeit für dich übernehmen, damit dein unglaubliches Roadtrip-Abenteuer von Anfang bis Ende stressfrei verläuft.

Was unsere Kunden sagen

"Wir waren eine Woche im Chicama und können es kaum erwarten, wieder zurückzukommen. Das Personal war immer nett und hilfsbereit, das Essen war gut, vor allem das traditionelle Essen war der Hammer."

Luke, Tom and Jessy
(Chicama Surf Resort)

"Ich habe den Ort hier mit tollen Erinnerungen und tollen, neuen Freunden verlassen. Großartig:)"

Joseph
(Surf Penascal)

"Es war eine tolle Reise. Vom Camp sind es nur 8 Minuten ins Zentrum und es gab eine große Auswahl an Leihboards. Wir haben es sehr genossen und können es jedem empfehlen, besonders wenn man etwas aufs Budget achten muss."

Kerstin/Ronny
(Bravo Surf Camp)

"An die laaaaaaaangen Wellen werde ich mich wohl am besten erinnern. Das war ein wirklich cooler Surftrip. Eigentlich könnte ich nächstes Jahr wieder kommen! :)"

Jürgen
(Chicama Surf Resort)

Vier Gründe, weshalb dein nächster Surftrip nach Peru gehen sollte

01

In Peru kannst du die längste Welle der Welt surfen

Vor der kleinen Küstenstadt Puerto Chicama, im Nordwesten Perus, läuft die längste Welle der Welt. Sie ist einfach perfekt - eine 2,2 Kilometer lange, linksbrechendes, makellose Schönheit. Wenn ein Swell auf das seichte Wasser trifft, wird hier eine Welle geformt, deren vollständige Länge man gar nicht komplett sehen kann. Klarer Fall für die Bucket-List, oder?

02

Leere Lineups in Hülle und Fülle!

Das wohl beste an einem Surftrip in ein so unterschätztes Surfrevier wie Peru ist die Tatsache, dass du hier die Wellen mit kaum einer anderen Menschenseele teilen musst. Such dir einen Monat aus und du wirst garantiert Spots finden, in denen kaum ein Mensch im Lineup sitzt. Nur ein kurzer Fußmarsch von deiner Unterkunft hinunter zum Strand und du wirst aus dem Staunen nicht mehr rauskommen. Denn so leere Lineups wie hier wirst du kaum woanders finden. Alles ist vollkommen unberührt und wartet nur auf dich.

03

Surfe dort, wo Champions geboren werden

Es sollte wohl keine Überraschung sein, das Peru Weltklasse-Surfer hervorgebracht hat, die jedes Jahr aufs Neue im internationalen Surfzirkus mitmischen. Wenn du etwas Geduld mitbringst, kannst du versuchen, den Rekord des Peruaners Cristobal del Col zu brechen. Er ist auf der Chicama Welle 34 Turns gesurft. Du erinnerst dich, Chicama ist diese 2,2 kilometerlange Schönheit…

04

Eine Küche wie Balsam für die Seele

Stell dir vor, du verbringst den ganzen Tag in den Wellen Perus und haust dabei Turn für Turn raus. Nach der Session kommst du erschöpft aber glücklich zurück an Land, setzt dich hin, chillst und bestaunst die Lisas (ein lokaler Fisch), wie sie bei der Beutejagd regelmäßig aus dem Wasser springen. Genau wie die Lisas brauchst du jetzt auch etwas zu Essen. Also gehst du zu einem der vielen Strandrestaurants und bewunderst die schier endlose Vielfalt an Meeresfrüchten und all den anderen kulinarischen Köstlichkeiten wie Causas, Ceviches und Pisco. Und die Legende besagt, dass eine kalte Cerveza Cusqueña nach einem perfekten Tag in den Wellen genau das ist, was dir jeder Arzt empfehlen würde!

Mehr zu entdecken
El Salvador

Tropisches Surfen für wenig Geld - genau das erwartet dich in El Salvador

Südamerika

Eine faszinierende Kultur und epischer Surf - das ist Südamerika.

Es geht noch weiter...Wir haben noch viele weitere Angebote für dich... schau dir alle unsere Surftrips nach Südamerika an