Surfen auf Sri Lanka

Bestpreisgarantie - kostenlose & objektive Expertenberatung - sichere Zahlungsoptionen
Hier zu sehen
Cape Weligama
Mehr Details

Sri Lanka ist ein Surferparadies mit mellow Wellen

Ahhhh, Sri Lanka hat uns süchtig gemacht! Die tropfenförmige Insel vor der indischen Küste hat alles, was das Surferherz begehrt und vieles mehr! Perfekt geformte Pointbreaks, geheime Buchten & Strände und ein endloses Angebot an Riffen. Von Hikkaduwa an der Südwestküste des Landes bis hinüber zur Arugam Bay im Westen kannst du endlos viele Peaks surfen - ein epischer Spielplatz für Surfer. Sri Lanka ist eines der seltenen Juwelen, das für jeden etwas zu bieten hat - von leeren und mellow Longboardwellen bis hin zu hohlen, aber perfekten Barrels. Hier wirst du sicher fündig - egal wonach du suchst. Gepaart mit viel Kultur, epischem Essen und einer abgefahrenen Landschaft, ist Sri Lanka genauso traumhaft wie die Mentawais oder die Malediven, aber ohne die starken Wellen.

Warum du bei uns buchen solltest

LUEX bietet die umfangreichste und beste Auswahl an Surfreisen weltweit.

Anbieter-Unabhängigkeit und Qualität sind dabei unsere Mission.

Ziel ist, dass unsere Kunden an einem Ort die perfekte Surfreise passend zu ihren Bedürfnissen finden können.

Alle unsere Experten sind Surfer und leben diesen Lifestyle.

Unsere Experten kennen die Destinationen/Spots persönlich oder sind im engen Kontakt mit Surfern vor Ort oder Anbietern.

Wir sind Anbieter-Unabhängig und damit objektiv. Wir bieten nur genau die Reisen an, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden passen.

Wir schlagen garantiert jeden Preis am Markt.

Es ist nicht günstiger, direkt beim Anbieter zu buchen.

Wir berechnen keine Gebühr für unsere Beratung.

Wir bieten professionelle Buchungstools für unsere Kunden.

Sichere Zahlungsfunktionen für alle Währungen.

Zahlungsoptionen für Gruppen und Teilzahlungsfunktion.

Du sprichst mit echten Menschen, keinen Chat-Bots.

Wir setzen uns für dich ein, wenn es mal holprig ist.

Wir sind Insider und wollen, dass du den Surf-Lifestyle so genießen kannst, wie wir.

Dein Experte

Unser neuster Import aus Großbritannien. James ist ein Experte für den französischen Lebensstil. Punchy Beachbreaks, französische Küche oder Snowboarden in den Alpen - Monsieur Colston weiß alles. James ist dein Mann, wenn du einem Surftrip irgendwo in Europa, Afrika, auf den Malediven oder in Sri Lanka planst. Er liebt Barrels, besonders wenn sie schnell, hohl und über Sand brechen. Hat jemand Bock auf Mundaka?!


Worauf du achten solltest

Obwohl Surfreisen in den letzten Jahren immer beliebter geworden sind, sind einige Teile Sri Lankas, touristisch gesehen, noch relativ unerschlossen. Daher variieren die Standards je nachdem, wohin man geht oder wo man wohnt, noch deutlich. Sri Lanka und all seine Magie erfordern immer noch Aufgeschlossenheit und Flexibilität, da der Tourismussektor des Landes langsam (aber stetig) die Standards von Bali, den Malediven oder anderen, etablierten Surfdestinationen einholt. Die gute Nachricht ist: Du musst dir um all das keine Sorgen machen! Unsere Experten haben von Hand die hochwertigsten und preiswertesten Surfcamps und Resorts ausgesucht. So musst du nichts mehr tun, außer das genießen, was das Land so zu bieten hat.

Hast du schon einmal davon geträumt, das tränenförmige Inselparadies mit all seinen Wellen zu erkunden? Sri Lanka ist wirklich ein einzigartiges Surfrevier, denn aufgrund seiner zwei Surf-Saisons findest du hier das ganze Jahr über erstklassige Wellen.

Von Mai bis November verwandelt sich die Gegend rund um die Arugam Bay im Norden eine fantastische Surfregion mit langen, ripbaren Walls und ausreichend Wellen für jeden Surfer. Aber das eigentliche Highlight ist die Südwestküste des Landes von November bis April. Break um Break, Welle um Welle zieren die lange, kurvenreiche Matara Road.

Willst du mehr über das Surfen im Süden von Sri Lanka erfahren und darüber, welche Art von Wellen dich dort erwarten? Dann schau dir unser Video an.

Was unsere Kunden sagen

"Ich habe lediglich diese kurze Nachricht an LUEX geschrieben: "Ich bin 50 Jahre alt, gesund und möchte Surfer werden (vorzugsweise in Sri Lanka)“. Auf deren Grundlage hat Martin mir „The Green Rooms“ in Weligama nahegelegt. Er hat mich nicht enttäuscht, danke Martin Jenner."

Patrik
(The Green Rooms)

"Tolle Lage! Alle, die dort arbeiten, sind sehr freundlich. Das Essen ist das beste in ganz Weligama. Und das Wichtigste: Die Surfkurse waren super! Ich kann jedem empfehlen, hierher zu kommen!"

Kaue
(The Green Rooms)

"Stella Beach Villa war der Himmel auf Erden. Rasika, Gayan und ihr Team sind fantastisch! Die Aussicht und der Strand waren perfekt. Das Essen war köstlich. Eigentlich wollte ich ja keine gute Bewertung schreiben, weil ich das Resort als meinen Geheimtipp behalten wollte, aber Ehre wem Ehre gebührt. Der beste Surftrip in Asien!"

Lindsay
(Stella Beach Villa)

"Dieses Camp hat mein Surfen auf wundersame Weise extrem verbessert. Es gibt tonnenweise Breaks entlang der Küste, sodass Anfänger und Fortgeschrittene immer perfekte Wellen für sich finden können. Eine sehr erschwingliche Region mit viel lokaler Kultur, die man erleben kann."

Sean
(Elswhere Surf Camp)

Fünf Gründe für den perfekten Sri Lanka Surfurlaub

01

Tropfenförmiges Surf-Paradies im Indischen Ozean

Die kleine tropfenförmige Insel im Indischen Ozean namens Sri Lanka bietet alles, was man von einem tropischen Juwel erwarten kann. Die Insel ist ein exotisches Land mit vielen Teeplantagen und natürlich Kokosnüssen, Dschungel, Gewürzen, alten Tempeln und wilden Elefanten. Die Mischung aus verschiedenen Ethnien und Überresten der britischen Kolonialzeit bietet dir ein kulturelles Highlight, das es sonst nirgendwo gibt. Sri Lanka bietet mit seiner überwiegend buddhistischen Kultur eine entspannte Surfdestination dar, welche mit einer riesigen Auswahl an Reef-, Point- und Beachbreaks punktet.

02

Sri Lanka bietet das ganze Jahr über beste Surfbedingungen

Sri Lanka hat zwei bestimmte Surfsaisonen, was dazu führt, dass du das ganz Jahr über qualitativ hochwertige Wellen surfen kannst - du musst nur am richtigen Spot sein. Von November bis März ist der Südwesten des Landes dein Anlaufpunkt, wenn du ordentlich Waves scoren willst. Spots wie Hikkaduwa oder Midigrama bis zur Bucht von Hiriketiya feuern dann konsequent kopfhohe Wellen raus, die nicht zu mellow, aber auch nicht zu schwer zu surfen sind. So kann jeder massiv Spaß im Wasser haben. Von Mai bis September ist die Zeit, in der du nach Arugam Bay fahren willst. Dann kannst du dich selbst davon überzeugen, weshalb der weltbekannte Pointbreak es auf die Surfersmap geschafft hat. Obwohl das Lineup hier manchmal etwas überfüllt ist, ist sie wirklich spektakulär und bietet Rides, so lang bist die die Beine abfallen…

03

Sri Lanka ist perfekt, um die ersten Wellen überhaupt zu surfen

Wenn du noch nie gesurft bist, vergiss Bali und geh nach Sri Lanka. Weligama an der Südküste des Landes ist der perfekte Ort, um die ersten kleinen Wellen zu catchen und bietet einen sicheren und leicht zugänglichen Beachbreak mit mehreren Peaks, auf denen du deinen Groove ausleben kannst. Im Allgemeinen sind die Wellen in Sri Lanka smoother als in Indonesien oder auf den Philippinen. Diese Tatsache macht Sri Lanka zum besten Ziel, wenn du dein Glück an einigen der perfektesten Riffe versuchen willst.

04

Auf Sri Lanka brauchst du nur deine Boardshorts oder deinen Bikini

Du hast es wahrscheinlich erraten: Sri Lanka ist der Traum jedes Surfers, der sein Neo zu Hause lassen will. Mit einer durchschnittlichen Lufttemperatur von 27 Grad Celsius ist Sri Lanka ein Ort, an den du ganz entspannt mit leichtem Gepäck hinreisen kannst. Boardies, Bikinis, ein paar Hemden, Shorts und Kleider sind alles, was du brauchst, um die Zeit deines Lebens in den Tropen zu genießen. Nimm nicht so viel Klamotten mit, dafür lieber eine extra Tube Sonnencreme und einen zusätzlichen Wachsblock - sicher ist sicher.

05

Sri Lanka ist der perfekte Ort für Explorer

Surfen auf Sri Lanka ist Spaß pur. Aber das Land hat weitaus mehr zu bieten als perfekte, glasklare Mini-Barrels und Walls zum Rippen. Sri Lanka bietet einige der beeindruckendsten und schönsten Landschaften der Welt. Werde zum Abenteurer und steige in den Zug von Colombo nach Ella, durchquer dabei die üppigen, grünen Hügel im Hinterland und bestaune die riesigen Teeplantagen. Oder leg einen Layday ein und erkunde die wunderschönen Nationalparks und die dort geschützte Tierwelt.

Es geht noch weiter...Wir haben noch viele weitere Angebote für dich... schau dir alle unsere Surfreisen in Asien an